Ringgröße ermitteln und heimlich messen

Paar verlobt sich - Marrying

 

Die Ringgröße messen – Eine notwendige Angelegenheit


Es ist soweit – Sie haben sich entschieden, Ihrem Partner DIE Frage zu stellen. Den perfekten Moment haben Sie seit Langem geplant. Sie schauen einander tief in die Augen, Sie gehen vor ihr auf die Knie, holen den Ring heraus, stellen die Frage und versuchen, ihr den Ring an den Finger zu stecken. Aber anstatt hollywoodreif über den Finger zu gleiten, bleibt dieser hängen. Der Ring ist viel zu klein. Die Stimmung ist dahin. Vor diesem Moment haben viele Männer Angst. Damit Ihnen das nicht passiert, gibt MARRYING Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie die Ringgröße bestimmen können, ohne dass Ihre Auserwählte etwas bemerkt.

 

Korrekturen sind nachträglich möglich

Die optimale Ringgröße ohne das Wissen und vor allem ohne den linken Ringfinger der Herzdame zu ermitteln, ist schwierig – das geben wir zu! Darum gilt generell: Der Verlobungsring sollte eher zu groß als zu klein sein. Zum einen sollte keiner Frau zugemutet werden, dass der Ring bei dem Antrag nicht auf den Finger passt. Zum anderen besteht sowohl bei dem klassischen Solitaire-Modell als auch bei fast jedem weiteren Verlobungsring technisch die Möglichkeit, die Ringweite nachträglich zu ändern.

 

Ringgröße ermitteln - MARRYING

 

Die Ringgröße mit anderen Ring ermitteln

Wenn ein Ringmodell bereits vorliegt, ist es einfacher die Größe zu ermitteln. Ausschlaggebend für die Größe ist der Innendurchmesser in Millimeter. Legen Sie den Ring auf ein Maßband oder ein Lineal und ermitteln Sie so genau den inneren Umfang des Rings. Noch präziser wird die Messung, wenn Sie einen Messschieber verwenden. Achten Sie unbedingt darauf, dass es sich bei dem Ring um einen sehr gut passenden handelt. Um die richtige Größe zu bestimmen, ist auch die Ringform ausschlaggebend. Ist der Ring sehr massiv oder eher filigran? Komplett rund oder leicht eckig? Er sollte sich am Modell des Verlobungsringes orientieren. Wenn Sie unsicher sind, bringen Sie den Ring in die nächstgelegene MARRYING-Filiale. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Die Ringgröße heimlich ermitteln

Ihre Geliebte weiß noch nichts von Ihrem Vorhaben und das soll auch so bleiben? Wenn Kauf und Übergabe des Ringes eine Überraschung werden sollen, muss die Ringgröße heimlich herausgefunden werden. Auch dafür können Sie einen passenden Ring Ihres Partners benutzen, den dieser im Optimalfall am linken Ringfinger trägt. Nutzen Sie die Gelegenheit, wenn der Ring abgelegt wurde oder mal nicht getragen wird.

Kann der Ring nicht lange entwendet werden, besteht die Möglichkeit, schnell einen Abdruck anzufertigen. Nutzen Sie dafür eine formbare Masse wie Knete und drücken Sie den Ring hinein, um die Form und Größe präzise festzuhalten. Sie können nun den Innendurchmesser in Ruhe auskundschaften oder den Abdruck zum Juwelier bringen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, den Ring selbst zu probieren. Markieren Sie die Stelle, an welcher der Ring Ihres Partners gut und locker gepasst hat. Um die Ringgröße selbst zu messen, nehmen Sie als Hilfsmittel einen Faden und legen Sie diesen an der markierten Stelle um den Finger und ziehen so fest, dass sich der Faden noch gut um den Finger drehen lässt. Schneiden Sie den Faden mit der entsprechenden Länge ab. Sie können jetzt die Ringgröße herausfinden, indem Sie den Faden an ein Lineal legen und die Länge, die dem Innenumfang entspricht, präzise in Millimetern ablesen.

 

Trauringe und Verlobungsring - MARRYING

 

Fragen Sie den Profi

Um bei einem so einzigartigen Ereignis nichts dem Zufall zu überlassen, sollten Sie auf jeden Fall einen Juwelier aufsuchen. Das Thema Verlobungsring ist sehr weitläufig und daher ist eine intensive Beratung dringend zu empfehlen. Die Unterstützung vom Fachmann ist unerlässlich. Es gibt viele Faktoren, die bedacht werden müssen. Beispielsweise spielt die Ringform und -art eine wichtige Rolle. Darüber hinaus können sich Ringgrößen verändern. Die Ringfinger der linken und rechten Hand sind nicht identisch. Die Finger sind am Morgen und bei kühleren Temperaturen eher dünner. Von daher sollte die Ringgröße am Abend und bei eher wärmeren Temperaturen gemessen werden. Außerdem verändern sich unsere Hände und Finger im Laufe unseres Lebens. Wenn Sie ganz sicher mit der richtigen Ringgröße sein wollen, besuchen Sie uns in der nächsten MARRYING-Filiale. Neben ausgeprägten Material- und Produktkenntnissen hat unser Personal auf dem Verlobungsring-Sektor jahrelange Erfahrung. Wir helfen Ihnen individuell bei der Auswahl des perfekten Ringes.

 

5 Top-Tipps rund um den Verlobungsring

  • Ermitteln Sie die Ringgröße anhand eines Modells, das gut am linken Ringfinger sitzt
  • Für heimliche Messungen benötigen Sie Hilfsmittel wie Knete, Faden und Stift
  • Kaufen Sie den Ring lieber zu groß als zu klein
  • Die Breite der Finger kann abhängig von Temperatur, Tageszeit und Alter variieren
  • Das Gespräch mit einem Juwelier ist unerlässlich