Rezept für Rumkugeln als Gastgeschenk

Rumkugeln zum Selbermachen

Lecker! Damit wird man auch noch belohnt, dass man zu einer Hochzeit gekommen ist? Na, dann bin ich doch bei der nächsten auch wieder dabei 😉

Rumkugeln – Wenig Aufwand, aber ein großes Lob von den Hochzeitsgästen… Da bin ich mir sicher!
Vielleicht legt Ihr jedem Gast eine Kugel auf den Teller als kleine Vorspeise oder serviert sie als Aperitif, Ihr könnt sie aber auch nett verpacken und als Dankeschön für die vielen Hochzeitsgeschenke verteilen.
Das bleibt Euch überlassen!

Das Rezept:

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Vollmilch-Schokolade
  • 100 g Zartherb-Schokolade
  • 4 EL Rum
  • Schokostreusel oder auch Kokosflocken

Nun schlagt Ihr die Butter schaumig und gebt dann den Puderzucker dazu. Anschließend muss die Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen werden. Dann vermischt ihr die geschmolzene Schokolade mit dem Butter-Zucker-Gemisch und lasst das Ganze ca 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Nach einer Stunde könnt Ihr dann aus dem Teig kleine Kugeln formen und in den Schokostreuseln oder Kokosflocken wälzen.

Viel Spaß!