Verlobungsring

Der Verlobungsring, oder auch Antragsring genannt, wird als Symbol der ewigen Liebe und des Vertrauens traditionell durch den Mann an seine Liebste überreicht. Mit dem Schenken eines Verlobungsringes und dessen Annahme wird eine Verlobung, ein Versprechen über eine enge und bleibende Verbindung zwischen zwei Liebenden, besiegelt, welche zur baldigen Heirat führt. Der Verlobungsring hat meist die Gestalt eines Solitaires/Solitärs. Hierbei handelt es sich im klassischen Sinne um einen Ring mit einem Stein, meist Brillanten (Diamant im Brillantschliff). Der Diamant symbolisiert die Einzigartigkeit der Liebsten und wird auch aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit und Härte (Mohshärte 10) gewählt, welche die Unvergänglichkeit und Unzerstörbarkeit der Liebe nach Außen tragen soll.

Der Antragsring kann bei MARRYING in allen Edelmetall-Legierungen, wie Gelbgold (585 oder 750), Roségold (585 oder 750), Rotgold (585), Weißgold (585 oder 750) und Platin (950) angefertigt werden.

Eine weitere optische Variante des Verlobungsringes ist der Memoire-Ring. Dieser Ring steht als Symbol für alle gemeinsamen, schönen Erlebnisse. Die rundum aneinander gereihten Diamanten stehen für alle Erinnerungen. Durch die Anordnung der Diamanten auf diese Weise scheint der Ring weder Anfang noch Ende zu haben, was wiederum die Unendlichkeit der Liebe füreinander symbolisiert. Der MARRYING - Memoire kann ebenfalls in allen Edelmetall-Legierungen hergestellt werden.

Aus Erfahrung wissen wir, dass die richtige Ringgröße kaum zu ermitteln ist, ohne diese direkt am Finger auszumessen. Egal für welches Modell Sie sich entscheiden - wir bieten Ihnen gerne eine unkomplizierte und kostenfreie Größenanpassung.