Lupenrein

Die Angabe "Lupenrein" findet sich unter den "4 C" (Carat/Gewicht, Cut/Schliff, Colour/Farbe, Clarity/Reinheit) bei der Graduierung/Bewertung von Diamanten wieder.

Je reiner ein Diamant vorkommt, desto seltener ist er auch. Lupenreine Diamanten sind, im Vergleich zu Diamanten mit Einschlüssen, seltener in der Natur auffindbar. Die Bewertung "Lupenrein" hat daher auch eine Wertsteigerung des Diamanten zur Folge.

Lupenreine Diamanten

Ein lupenreiner Diamant ist in seiner Reinheit (Clarity) völlig frei von sogenannten Einschlüssen, also kleinen Makel im Stein. Dies bedeutet, dass man bei 10-facher Vergrößerung keinerlei "Fingerabdrücke der Natur" oder inneren Merkmale in Form von kleinen Blasen, Rissen, Spalten, Spannungshöfen, Federn, Wolken, Leerräumen, Kristallen anderer Mineralien, Wachstumslinien oder Spaltflächen erkennen kann. Im Englischen wird lupenrein auch als 'flawless' bzw. 'FL' oder 'internally flawless' bzw. 'IF' beschrieben.

Gerne stehen wir Ihnen in unserem MARRYING - Shop auf der Suche nach einem Verlobungsring/Solitaire/Memoire oder Ihren Trauringen zur Seite um den für Sie richtigen Diamanten zu finden. Zu beachten ist hierbei auch, dass man bei der Reinheitsskala von Diamanten bis "kleine Einschlüsse", abgekürzt "SI", mit dem bloßen Auge keine Einschlüsse erkennen kann. Bei Diamanten mit den Bewertungen lupenrein - winzige Einschlüsse - sehr kleine Einschlüsse - kleine Einschlüsse wird die Brillanz in keinem Fall beeinflusst.