Colour (Farbe)

Die Farbe ist wohl das persönlichste, subjektivste Kriterium innerhalb der "4 C", denn jeder Mensch bevorzugt andere Farbtöne.

Für die Schmuckherstellung spielen farblose bis leicht gelbliche Diamanten die wichtigste Rolle. In der Natur kommen Diamanten in allen Schattierungen vor. Je näher der Diamant der Farblosigkeit kommt, umso höher ist sein Wert, da diese Diamanten sehr selten sind.

Die Farbe eines Diamanten für die Graduierung zu beurteilen heißt zu messen, wie nahe er der Farblosigkeit kommt. Die Messung erfolgt mit Musterdiamanten, die bereits graduiert wurden und zum Vergleich dienen.

Die Steine am oberen Ende der Skala sind nicht nur seltener, sondern auch beliebter und wertvoller.

Eine Ausnahme bilden natürliche Steine mit sehr kräftigen Farben, die extrem selten sind. Sie werden "Fancy" genannt und können in den Farben Pink, Blau, Gelb und vielen anderen gefunden werden.

Internationale FarbskalaInternationale Farbskala

Ein Zertifikat garantiert die Echtheit, Qualität und Herkunft des Steins. Führende gemmologische Institute, die vertrauenswürdige Diamant-Zertifikate ausstellen, sind: Das "Gemological Institute of America" (GIA), der "Hooge Raad voor Diamante" (HRD) und das "International Gemological Institute" (IGI).