Aurum Au

Gelbgold TrauringeAurum ist die lateinische Bezeichnung für Gold/Gelbgold und ein chemisches Element, welches unter der Abkürzung bzw. dem Elementsymbol "Au" im Periodensystem zu finden ist. Die Gruppe, der das Element Gold zugeordnet ist, wird auch Kupfergruppe genannt. Diese enthält die Elemente Kupfer, Silber und Gold. Neben Kupfer zählt Gold zu den farbigen Metallen, von welchen es nur wenige gibt.

Traditionell wird Gold seit Langem für rituelle Objekte, als Zahlungsmittel in Form von Goldmünzen oder für Schmuck bzw. Trauringe / Verlobungsringe verwendet.

Aufgrund seines satten, gelben Tons empfinden die meisten Menschen Gold als wärmend und verbinden es mit positiven Gefühlen.

750 Weißgold Trauringe

Trauringe aus Gold sind daher, schon allein aufgrund der langen Geschichte und der hohen Symbolkraft des Edelmetalls, zeitlose und klassische Begleiter.

In der Trauring-Herstellung wird Gold immer in Legierungen, also Mischungen, verwendet. Die unterschiedlichen Legierungen werden als Gelbgold, Roségold, Rotgold, Graugold oder Weißgold ausgewiesen. Selbstverständlich können dabei auch mehrere Farbtöne kombiniert werden, so, dass man von Bi-Color Trauringen, also zweifarbigen Trauringen, oder mehrfarbigen Trauringen spricht.

750 Roségold Trauringe

Sie haben bei MARRYING Trauringen die Wahl zwischen Gold 585, also 58,5% Feingoldgehalt bzw. auch 14-Karat Gold genannt und Gold 750, bestehend aus 75% Feingold, auch 18-Karat Gold genannt. Neben den Feingoldanteilen befinden sich noch Kupfer und Silber in der Mischung. Um Weißgold zu erhalten wird Gold (Gelbgold) mit Palladium und Silber legiert/gemischt, man erhält nun Graugold. Im folgenden Schritt wird das Graugold in einem galvanischen Bad mit Rhodium überzogen, um den weißen, eleganten Schein des Weißgoldes zu gewährleisten.