Kleines Hochzeits-ABC: Buchstabe B wie „Bride-to-be-trip“

B wie „Bride-to-be-trip“

Im peinlichen Outfit verkleidet in Ihrer Stadt um die Häuser ziehen, und dabei zu allem Überfluss auch noch alberne Sachen verkaufen zu müssen ist nicht ganz Ihr Ding? Zugegeben, aus dem Alter ist man eigentlich auch raus, sobald man die Pubertät hinter sich gelassen hat. Also: vollstes Verständnis! Dennoch sollten Sie im Vorfeld zu Ihrer Hochzeit nicht auf einen ganz besonderen Brauch verzichten: den Junggesellinnen-Abschied gemeinsam mit den Mädels. Unbedingt sollten Sie sich auch von Ihren Freundinnen überraschen lassen, so verlangt es die Tradition. Aber wer sagt denn, dass Sie nicht vielleicht einen kleinen Tipp oder Wunsch äußern dürfen…?

Die Nordseeinsel Sylt bietet vielleicht den perfekten Rahmen für diesen besonderen Anlass.

Was meinen Sie – weit ab von zuhause können Sie sich nach Herzenslust austoben, aber auch Entspannendes genießen. Was halten Sie von einem Kite-Surf-Kurs? Innerhalb von drei Tagen sind Sie alle fit fürs Board, auch kürzere Schnupperkurse werden angeboten. Oder Sie proben in fröhlicher Runde ein paar Abschläge auf einem der Sylter Golfplätze? Für das gastronomische Wohlergehen ist auf der Insel mehr als ausreichend gesorgt. Rund 400 Lokale aller Art preisen ihre Spezialitäten an. Vielleicht möchten Sie in List bei Austernmeyer lernen, wie man eine Auster gekonnt öffnet und anschließend den Inhalt verspeist.

Ebenso lassen die Wellness-Möglichkeiten auf der Insel keine Wünsche übrig. Es gibt etliche Spas, Schwimmbäder mit Sauna und Wellness-Angebot. Sogar Saunagänge direkt am Meer sind möglich. Der Klassiker wäre ein Wohlfühl-Wochenende gemeinsam mit Ihren engsten Freundinnen. Sie checken zusammen im Ferienhaus mit Wohnküche und prasselndem Kamin oder schick-komfortablen Hotel ein. Genießen mit Ihren Begleiterinnen Wellness-Behandlungen, Massagen, Ayurveda-Treatments, lassen sich Hände und Füße mani- und pediküren, Masken auftragen und genießen dabei Meeresrauschen und Friesentee. Am Abend ziehen Sie durch die Sylter Clubs und machen die Nacht zum Tage. Bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause geht, schlemmen Sie bei Sonnenschein und Wattblick, freuen sich über die riesige Auswahl an Leckereien, die gerade zu ihrem großen Brunch-Tisch gebracht wurde. Ich bin mir sicher, eine intensivere Zeit mit den Mädels kann man kaum haben… Viel Spaß wünscht www.sylter-ring-atelier.de