Hochzeitsplanung [Der große Ratgeber] – Teil 16: Der Transport

Einige würden den Limousinenservice an einem Hochzeitstag sehr teuer und extravagant einschätzen. Dies entspricht jedoch absolut nicht der Realität. Heutzutage ist die Miete einer Luxuskarosserie durchaus erschwinglich. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Braut an diesem besonderen Tag mehrere Kilometer Brautkleid mit sich umher schleppen muss, wird eine Limousine fast schon zu einer Pflicht. Googlen Sie also was das Zeug hält und überprüfen Sie verschiedene Anbieter, bevor Sie sich für eine entscheiden – Sie werden erstaunt sein, welche guten Deals Sie offeriert bekommen wenn Sie sich ein wenig dranhängen.

Eine Limousine kann Sie vor oder nach der eigentlichen Hochzeitszeremonie herumkutschieren. Aber Sie können auch schon zur Kirche mit der Limousine fahren, zum Beispiel könnte nur die Braut mit den Schminkgurus, Ihren anderen Bediensteten und der besten Freundin oder Mutter fahren.

Wer aus welchem Grund auch immer (eventuell nicht romantisch genug) absolut gegen Limousinen im Generellen ist, der kann auf viele Alternativen zurückgreifen. Es gibt immer noch die Möglichkeit, ein antikes Auto oder ein Pferd mit einer Kutsche zu mieten. Wie wäre ein Heißluftballon für den Extra großen Auftritt?

Wie Sie sich auch entscheiden: Bedenken Sie auch den Transport Ihrer Gäste zwischen den Ortschaften der Feierlichkeiten und Anlässen. Nicht jeder wird sich abgesprochen haben und so kommt es häufig vor, dass jemand öfters fahren muss und sich deswegen alles verzögert und alle warten müssen etc. .Damit derartige Unannehmlichkeiten von vornherein keine Chance haben, könnten Sie eventuell mal die gelben Seiten aufschlagen und ein wenig telefonieren. Viele Mini-Bus Unternehmen fordern oftmals nicht mehr als den Sprit und können Ihnen sogar Chauffeure anbieten. Zugegeben: Es ist zwar nicht billig, aber nicht unbezahlbar, wenn man an anderen Ecken spart. So bleiben alle fröhlich und brauchen sich nicht zu hetzen, denn alles läuft weitestgehend organisiert ab. Des Weiteren werden Ihre Gäste diesen Luxus sicherlich sehr zu schätzen wissen.

Sie können aber auch nur einen Mini-Bus mieten, welcher nur Sie und Ihre Bediensteten und engen Familienangehörigen von A nach B befördert. Für Ihre Gäste könnte ein Parkservice, welcher unter Anderem alles organisiert und dirigiert, angeheuert werden. Sollten Sie Ihre Feierlichkeiten in einem noblen Hotel halten, so sollte ein derartiger Service bereits im Preis Inbegriff sein oder aber Sie kriegen eine eventuelle Vergünstigung. Sollte dieser Service nicht gegeben sein, dann engagieren Sie normale Freiberufler, welche die Autos annehmen und parken. Dies ist sehr hilfreich, denn wenn Ihre Gäste sich nicht in der Gegend auskennen und viele Leute erscheinen, sind die Parkplätze sehr schnell erschöpft und Ihre Gäste müssen suchen und „ein wenig“ umherfahren: Dies könnte dann wiederum die ganze Party versauen. Ihren Gästen wird diese nette Geste durchaus gefallen, denn Sie sparen Zeit und können ohne Stress zu Ihrer Party gelangen.

Sie sind nun schon den Altar hinab gegangen, haben Ihr Gelübde abgelegt und machen sich bereit für den alles entscheidenden Kuss vor allen Anwesenden – und nun ist Party angesagt! In den wenigen nächsten Teilen werden die abschließenden Dinge noch geklärt und viele wichtige Punkte nochmals erläutert.