Der Diamant

Ein Diamant - Marrying

Was ist ein Diamant?

Wir befinden uns an einem Ort 180 bis 300 Kilometer unter der Erdoberfläche, in den Tiefen der Erdschichten. Es ist der Ort, an dem Diamanten auf natürliche Weise entstehen. Hier herrschen unglaubliche Druckverhältnisse wie das 30000-fache des normalen Luftdrucks und enorme Temperaturverhältnisse von 1400 Grad Celsius. Es ist kein Wunder, dass man oft vom „Feuer“ spricht, das Diamanten ausstrahlen. Aufgrund dieses außergewöhnlichen Entstehungsprozesses sind Diamanten extrem selten und gelten als wertvollste Edelsteine der Welt.

Dieses Feuer kann man perfekt am Handgelenk, im Trauring am Ringfinger oder am Hals zur Geltung bringen. Doch was genau ist ein Diamant? In unserer Info erklären wir Ihnen nicht nur die Entstehung eines Diamanten, sondern auch die Bedeutung, seine Eigenschaften und was es mit der Diamantstruktur, Reinheit und Härte eines Diamanten auf sich hat.

Die Bedeutung von Diamanten

Kaum ein Mineral dieser Erde hat so viel Symbolkraft wie der Diamant – kein Wunder, denn seine Eigenschaften sind einmalig. Diamanten versprühen Glamour, Glanz und die charmante Idee der Ewigkeit. Die hohe Härte seiner Diamantstruktur verleiht Diamanten diese Bedeutung der Beständigkeit. Deswegen eignen sie sich vor allem in der Fassung Ihres Verlobungsrings oder Trauringes. Denn nach dem Jawort soll die Ehe ja zumindest solange andauern, „bis dass der Tod uns scheidet“.
Besonders am Hals oder Handgelenk stiehlt der Stein unserer Träume allen anderen Juwelen die Show. In Kombination mit Edelmetallen macht sich der prestigeträchtige Stein besonders gut als Hingucker. Ein ausgewählter Schliff und die Farbe und Reinheit des Diamanten führen zu seinem außergewöhnlichen Funkeln und treffen ins Herz unserer tiefsten Empfindungen.

Die Eigenschaften von Diamanten

Der Diamant ist der Rohstoff mit der größten Härte und besteht in seiner Struktur aus reinem kubisch kristallisiertem Kohlenstoff. Die Diamantstruktur ist die Kristallstruktur eines kristallinen Materials, also das Anordnungsmuster der Atome, das sich bei der Entstehung des Minerals gebildet hat. Diamanten selbst besitzen eine kubische Kristallstruktur. Aber auch andere Mineralien besitzen eine Diamantstruktur, wie zum Beispiel Silicium oder Germanium.
Die enorme Härte des Diamanten entsteht durch extremste Temperatur- und Druckumstände im Erdmantel. Jeder Diamant ist ein Unikat und hat ganz eigene Eigenschaften, denn die natürliche Entstehung der Diamantstruktur verläuft bei jedem der wertvollen Edelsteine anders.

Der Fachmann beurteilt den Diamanten anhand vier Kategorien:

  • Schliff (cut)
  • Gewicht (carat)
  • Farbe (colour)
  • Reinheit (clarity)

Die Schliffformen von Diamanten

Die wichtigste Eigenschaft für das einzigartige Glänzen und das Feuer des Diamanten ist sein Schliff. Nur durch den Schliff glänzen Diamanten so wie wir sie in der Vitrine des Geschäfts sehen. Um einen Diamanten schleifen zu können, wird er zuerst in die gewünschte Grundform gebracht. Er wird gespalten, gesägt und gerieben. Wegen der außergewöhnlichen Härte eines Diamanten ist das gar nicht so einfach. Dann folgt der eigentliche Schleifvorgang. Ob quadratischer Princess Cut, länglicher Baguette-Diamant oder herzförmiger Funkelstein – die Formen, die man einen Diamanten geben kann sind vielfältig. Auch der „Brillant“ gehört dazu, der eine Form bezeichnet, durch die sich das Licht äußerst oft bricht und dadurch stark funkelt. Wenn der Diamant zusätzlich zum ordentlichen Schliff eine hohe Reinheit besitzt, verzaubert uns der Diamant noch herrlicher mit seiner Pracht. Der Schliff wird in vier Stufen von Sehr gut bis Gering beurteilt.

Gewicht in Karat

Ein Diamant wird in der Gewichtseinheit Karat gemessen. Die Bezeichnung Karat kommt aus dem Griechischen und leitet sich von dem Johannisbrotbaum ab. Die Samen dieser Pflanze wurden früher als Gewichtseinheit verwendet, da sie sehr gleichmäßig groß und schwer sind. Ein Karat entspricht 0,2 Gramm. Der größte Rohdiamant wurde in einer Mine in Südafrika gefunden und hatte ein Gewicht von 3106,7 Karat, was 621,35 Gramm entspricht.

Farbe

Für das ungeübte Auge wirken Diamanten häufig farblos. Der Fachmann hingegen kann den Edelstein in verschiedene Farbklassen einteilen. Im Optimalfall ist der Diamant farblos. Die Farbpalette reicht von blau-weiß über bräunliche, gelbliche Verfärbungen bis hin zu intensivem braun. Es gibt aber auch rötliche, pinke oder saphirfarbene Diamanten.

Die Reinheit von Diamanten

Die Reinheit bezeichnet die Freiheit an Einschlüssen des Steins. Je geringer die Reinheit, desto geringer die Größe und die Anzahl der Einschlüsse. Diamanten werden üblicherweise in elf Reinheitsstufen unterteilt, von Diamanten mit Einschlüssen, die man leicht mit bloßem Auge erkennen kann und die das Glänzen sichtbar mindern, bis hin zu Diamanten, die auch bei zehnfacher Vergrößerung lupenrein erscheinen, ohne Einschlüsse in der Diamantstruktur. Letztere Diamanten haben einen höheren Wert und eine größere Bedeutung für den Markt, da ihre Diamantstruktur nicht unterbrochen ist, sie das Licht besser hindurchlassen und somit höchste Eleganz und Pracht versprühen.

Info

Besitzen Sie bereits ein Schmuckstück, das einen Diamanten fasst? Dann können Sie dessen Reinheit leicht anhand der Reinheitsskala für Diamanten prüfen.

Der berühmteste Diamant

Der berühmteste Diamant, der Cullinan, ist auch der bisher größte gefundene Rohdiamant. Benannt wurde er nach dem Besitzer der Mine, in der er 1905 in Südafrika gefunden wurde. Er besitzt eine bestechende Reinheit und war 10 Zentimeter lang. Drei Jahre später wurde er in 105 Einzelsteine gespalten. Die neun größten dieser Diamantenteile sind heute Teil der britischen Kronjuwelen. Sie besitzen eine blau-weiße Farbe.
Doch Diamanten werden nicht nur in Kronjuwelen, sondern auch in Fassungen von Ohrringen, Diademen und anderen Schmuckstücken gesetzt. Das ist kein Wunder, denn Diamanten haben bemerkenswerte und einzigartige Eigenschaften. Sie sind die prachtvollsten Juwelen von allen und bringen uns alle zum Träumen!
Erlesene Ringe mit Diamanten finden Sie auf unserer Website.